Sie sind auf der Suche nach einer sanften Medizin?

Sie legen Wert darauf, dass Ihre Selbstheilungskräfte angeregt werden?

Sie wünschen Sich eine ganzheitliche Wirkung?

Homöopathie kann die Antwort auf Ihre Fragen sein!

Was ist Homöopathie?

Diese Heilmethode wurde von dem deutschen Arzt und Chemiker Samuel Hahnemann (1755-1843) entwickelt und benannt. Seine Beobachtungen führten zu drei wichtigen Grundregeln:

  1. Eine Substanz, die in konzentrierter Form einen Gesunden krank macht, kann als homöopathische Arznei einen Kranken gesund machen. Ein Beispiel dafür sind die Folgen eines Bienenstiches, die mit dem homöopathischen Mittel „Apis” (Bienengift) wieder geheilt werden.
  2. Die Verdünnung und Potenzierung verwandelt die ursprünglich krankmachende Substanz in ein energetisches Heilmittel, das sanft, sicher und dauerhaft wirkt.
  3. Die Homöopathie behandelt nicht nur die Krankheit, sondern den einzelnen Menschen nach seiner ganz individuellen Symptomatik in körperlicher, geistiger und emotionaler Hinsicht. Mit Hilfe der individuell richtigen Arznei in der richtigen Potenzierung können der Ursprung der Krankheit behandelt und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden.

Die Grundlage für die Wahl zum richtigen Mittel ist ein ausführliches Anamnesegespräch und/oder das kinesiologische Testen.

Andrea Feineis, Einsteinstraße 35, 89077 Ulm
Tel. 0731 - 165 89 22